CD Traumhund e.V.   

geduldig ~ liebevoll ~ konsequent ~ motiviert

Rechtliches

Voraussetzungen für die Teilnahme an unserem Training:

1. Der Haftungsausschluss

Für sämtliche Schäden, die während des Trainings entstehen, übernimmt der Trainer keinerlei Haftung. Sowohl für körperliche als auch für Sachschäden -inklusive Schäden am Hund- gilt dieser Ausschluss. Für Schäden die durch Dritte entstehen oder an Dritten verursacht werden, gilt ebenfalls der Haftungsausschluss.  Das Training erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Den Anweisungen der Trainer ist stets Folge zu leisten.

Die Trainer entscheiden in eigener Verantwortung ob und wie lange die Mensch- Hund- Teams am Trainingsbetrieb teilnehmen.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Trainingsbetrieb sind

- der gültige und vollständige Impfnachweis

- die Tierhalterhaftpflichtversicherung für den zu trainierenden Hund

- die Entrichtung der Kursgebühr erfolgt im Voraus; sollte ein Kurs durch den Trainer oder selbst abgebrochen  werden, erfolgt keine Erstattung der Gebühr

- der sofortige Abbruch des Trainings erfolgt bei Gewaltanwendung;

 unter anderem sind gemeint: 

- die Verwendung eines Stachel- oder Würgehalsbandes

- körperliche Gewaltanwendung (Schlagen, Treten ...).